TECHNOLOGIE

&

ENTWICKLUNG

Mit der WASO-Technologie läuten wir eine neue Ära unserer Leeze-Produktauswahl ein und katapultieren uns direkt in die Champions League am Laufradmarkt. Kein Produkt erreicht unsere WASO-Standards in einer preislich vergleichbaren Range. Dabei verfolgen wir ein ganz einfaches Ziel: die geilsten Laufräder am Markt zu produzieren. Perfekt abgestimmt auf deinen Einsatzzweck - und das haben wir erreicht!

AERODYNAMIK

FROM DIGITAL TO REAL

WIESO EIGENTLICH WASO?
 

Mit unserem ambitionierten Anspruch, die besten Laufräder am Markt zu produzieren, fanden wir zu Prof. Eric Helter. Im Nachhinein können wir sagen, dass wir mit Eric den besten Entwickler, den wir uns für ein solches Projekt vorstellen konnten gefunden haben: Eric verfügt nicht nur über die üblichen intensiven, langjährigen Erfahrungen aus Luft- und Raumfahrttechnik sowie der Automobilindustrie, er designte und optimierte auch schon die Skier für Olympiasieger Michi Greis. Darüber hinaus ist er ein Grenzgänger, kommt immer wieder mit neuen, brennenden Ideen, die andere nicht zu denken wagen. Auch das brachte ihm bereits viele bahnbrechende Erfolge und weitreichende Anerkennung in der Motorsport Weltelite. Selbst ist er – wie auch wir – ein passionierter Radfahrer und lebt neben der Begeisterung für Aerodynamik ebenso für den Radsport. Zusammen mit ihm haben wir tausende Stunden viele Hochleistungsrechner glühen lassen. Mit umfangreichen FEM- und CFD-Analysen wurde jeder Laufradsatz für seinen Einsatzzweck in Sachen Gewicht, Aerodynamik und Steifigkeit so optimiert, dass jeweils ein Produkt entstanden ist, welches Seinesgleichen sucht. WASO war geboren = Weight Aero Stiffness Optimized.

MADE IN GERMANY

 

Der nächste Schritt war die Wahl eines geeigneten Partners für die Komponenten. Um das volle Potenzial der Leistungs- und Entwicklungsfähigkeit von Eric zu nutzen, haben wir zwei neue deutsche Partner für Felgen und Naben ins Boot geholt. Partner, die nicht nur fertigen, sondern durch intensive Rücksprachen und umfangreiche Tests in der Lage sind, die beste Performance zu liefern. Wir sind extrem stolz, dass unsere ROAD und DISC Felgen, sowie unsere DISC und MTB Naben zukünftig in Deutschland und exakt nach unseren Maßgaben und nach unseren Qualitätsansprüchen produziert werden. Diese agile und sehr direkte Zusammenarbeit im Produktentwicklungsprozess gibt uns am Markt einen großen Wettbewerbsvorteil. Während kleine Unternehmen diese Möglichkeiten nicht haben, steigern große Entwicklungsabteilungen die Preise unserer Wettbewerber erheblich.

 AERODYNAMIK - FROM DIGITAL TO REAL

Viele verschiedene Windkanaltests lassen die Entwicklungskosten für neue Laufräder schnell explodieren. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschieden, den Fokus auf digitale Analysen zu legen. Um eine solide und verlässliche Basis für die zukünftige Felgenentwicklung zu erhalten, haben auch wir natürlich in einigen grundlegenden Windkanaltests unsere digitalen CFD-Analysen verifiziert. Dennoch konzentrieren wir uns auf unsere digitalen Berechnungen und das nicht nur wegen der hohen Entwicklungskosten und des Aufwands: Bei digitalen Analysen können die Felgenprofile deutlich effizienter und vor allem nicht weniger verlässlich für die wichtigsten Variablen getestet werden. Diese sind u.a. Temperatur, Luftdruck, Luftfeuchtigkeit, Windgeschwindigkeit, Anströmwinkel, Untergrundgeschwindigkeit, Sonneneinstrahlung (beeinflusst Felgentemperatur), Gabel- und Rahmenform und Speichen (Anzahl, Kreuzung, Anordnung, Form). Kein Windkanaltest schafft es, diese vielfältigen Variablen auf effizientem Wege realitätsgetreu abzubilden. In Zeiten von hochkomplexen Flugsimulatoren und Co. sollte klar sein, dass wir inzwischen digital bessere Simulationen erschaffen und Produkte so verlässlicher perfektioniert werden können, als mit teurem Prototypenbau im Laborumfeld. Unser selbstbewusster Anspruch ist es, dies durch unsere Produkte zu beweisen.

GEWICHT - NUR FLIEGEN IST SCHÖNER

Durch enorm leichte und aufeinander bestens abgestimmte Komponenten erreichen wir Rekordgewichte. Mit unter 1200g startet unsere flachste ROAD-Variante. Wer schwerer und teurer kauft, ist selbst schuld. Und damit ihr das Gewicht auch da erfahren könnt, wo es am wichtigsten ist - in den Bergen - sind auch unsere neuen WASO Carbon Clincher uneingeschränkt hochgebirgstauglich!

Durch enorm leichte aufeinander bestens abgestimmte Komponenten erreichen wir Rekordgewichte. Mit unter 1200g startet unsere flachste ROAD-Variante. Was soll man da noch sagen?

STEIFIGKEIT - GRENZENLOSE

KRAFTÜBERTRAGUNG

Anhand intensiver FEM Analysen erreichen wir mit unseren Laufrädern trotz extrem geringem Gewicht eine dennoch sehr hohe Steifigkeit. Die Faserausrichtung, der Faservolumengehalt (Anteil von Fasern zu Harz) sowie die Faserzahl konnten nicht nur präzise vorherbestimmt, sondern durch ein neuartiges Flechtverfahren ebenso genau umgesetzt werden. Erstmals haben wir zudem die Felgen auf die verbauten Naben zugeschnitten. Das mehrheitlich verwendete 2:1 Speichungsmuster sorgt mit doppelter Speichenzahl auf der Antriebsseite im Hinterrad für nie dagewesene Kraftübertragung. Voruntersucht und mehrfach verifiziert wurden die Prototypen in der Entwicklung auf dem hausinternen Prüfstand zur Untersuchung von Laufradsteifigkeiten (Seiten-, Torsions- und radiale Steifigkeit). Eine weitere Neuerung ist, dass wir unsere Vorserienprodukte auf Gran Canaria testen und die Erkenntnisse und Fahreindrücke in die Serienfertigung mit einfließen lassen konnten. Noch nie waren unsere Produkte so perfekt abgestimmt.

Weiter halten wir an der bewährten und steifigkeitsfördernden Kombination aus Sapim CX-Ray und der etwas dickeren CX-Sprint Messerspeichen für die Antriebsseite im Hinterrad fest.

INNOVATIVE BREMSBELÄGE -

VERGRÖßERTE AUFLAGEFLÄCHE

In Sachen Laufradentwicklung waren wir nicht zu bremsen, unsere Laufräder hingegen sollen die besten Bremseigenschaften haben. Dazu haben wir diesmal völlig eigene Bremsbeläge entwickelt: Zum Einsatz kamen dabei Algorithmen aus dem Motorsport zur Profilberechnung von Regenreifen. Die Entwicklung eines speziellen Compounds wurde von unserem langjährigen Partner mit seiner jahrzehntelangen Expertise bei der Produktion für die größten Radsportmarken der Welt in Taiwan durchgeführt. Der Fokus lag dabei auf verlässliche Bremsleistung und perfekte Dosierbarkeit im Trockenen, vor allem aber auch bei Nässe. Die Rillen in unseren Bremsbelägen sind so in der Lage, Verschmutzungen und Feuchtigkeit schnellstmöglich von der Bremsflanke abzutransportieren. Durch die 37% vergrößerte Auflagefläche kann die Bremstemperatur dazu erheblich verringert und eine verbesserte Dosierbarkeit der Bremsleistung erreicht werden.  

CERAMICSPEED -

KERAMIKLAGER-UPGRADE


Mit unserer WASO-Generation befinden wir uns in der absoluten Champions League der Laufradentwickler. Für alle Leichtlauf-Spezialisten bleiben wir auch hier unserem Credo treu: Keine halben Sachen, klarer Fokus. Wenn Upgrade, dann richtig. Deshalb bieten wir ab dieser Generation auch nur noch die Keramiklager vom absoluten Marktführer Ceramicspeed an. Das hat zwar seinen Preis (ab 399,90€), schenkt dir aber ein paar Watt Reibungswiderstand und das zuverlässigste und langlebigste Lager, welches im Markt erhältlich ist. Für den perfekten Sitz hat Ceramicspeed alle unserer Laufradmodelle im aufgebauten Zustand vermessen und produziert exakt für diesen Lagersitz die passenden Lagergrößen. So kann uneingeschränkte Haltbarkeit garantiert werden. Aus diesem Grund können wir in Kooperation mit Ceramicspeed 4 Jahre Garantie auf die Lager geben.

0

Leeze GmbH
Hohenholter Str. 14
48329 Havixbeck
Deutschland

Telefon: +49 (0) 2507 - 9878230

E-Mail: info@leeze.de

made by Lukas Biermann | HGR